Menu
Headerbild_innenraumbeleuchtung_6.jpg

LED-Forum 2019

Basel, 31.01.2019

Electrosuisse

 

FK SIA 387/4 Modul 3 für Experten und Vollzugsorgane

Test

Bundesbeiträge Eidgenössiche Prüfungen: Die vorbereitenden Kurse auf die eidgenössischen Berufsprüfungen zum Lichtplaner für den Innen- oder für den Aussenbereich werden mit 50 % vom Bund subventioniert!

 

 

 

Generalversammlung 2017: Die GV 2017 findet am Mittwoch, 31. Mai 2017, 9.30 h, in Biel statt.

 

Das "InfoFlash SLG College" vom FR 19.08.2016 findet nicht statt! Ersatzdatum 25.08.2016, ab 19.00 Uhr

Daten: Mi/Do 25./26.05.2016, Mi/Do 08./09.06.2016, Mi/Do 22./23.06.2016, Prüfung Mo 04.07.2016 - Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

SLG Workshop "LED, aber richtig"
Wissen schafft Vorsprung – LED Qualität als Erfolgsfaktor

 

Datum: Donnerstag, 25. Juni 2015
Zeit: 08.30 - 17.00 Uhr
Ort: Olten
   

Ausschreibung

Anmeldetalon

Detailprogramm

Im Fachkurs Lichtmesstechnik von Montag/Dienstag, 15./16. Februar 2016 hat es noch 12 freie Plätze! Sichern Sie Ihren Platz noch heute. Weitere Informationen + Anmeldetalon.

Mittwoch, 11. Mai 2016, 10.30 Uhr, Hotel Olten, 4601 Olten.

Die schriftliche Einladung erfolgt Mitte April 2016.

Wir suchen eine Leiterin / einen Leiter SLG College sowie eine Projektleiter / einen Projektleiter SLG

weitere Infos

Mercredi 21 mai 2014 à Zurich

Mittwoch, 21. Mai 2014 in Zürich

neu jetzt auch im Bildungspool

"Die Licht-Revolution" im Bulletin 1/2013, electrosuisse/vse

Wir suchen einen Kursleiter / eine Kursleiterin für

Vorabendseminar vom 15. Januar 2013 - AUSGEBUCHT!

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Geschäftsstelle der SLG, welche durch B’VM (Beratergruppe für Verbands-Management) geführt wird, zieht um. Ab dem 5. März 2012 sind wir neu im Haus der Verbände an der Altenbergstrasse 29 in Bern sesshaft.

Forum LED Europa

16.01.2014

Forum LED 2014
Ort: Kongresshaus Zürich
Weitere Informationen

 

 






 

Ausblick

Die aktuelle LiTG Publikation 12.3 Empfehlungen für die Messung , Beurteilung und Minderung von Lichtimmissionen künstlicher Lichtquellen kann ab sofort bei der Geschäftsstelle bestellt werden.

 Link zum Artikel

Wie viel Licht rund ums Haus?

Rückblick

Neues aus der Photometrie

 

220 papers submitted

Die Internationale Beleuchtungskommission CIE hat zwei neue Technische Komitees (Arbeitsgruppen) eingesetzt:

TC 1-81: Validity of formulae for predicting small colour differences
TC 1-82: The calculation of colour matching functions as a function of age and field size

Weitere Informationen zu den einzelnen TC's finden sich auf der CIE-Website.

Link

Rückblick

Mit ihrer neuen Publikation "Klimawandel und Energieeffizienz" will die Lichttechnische Gesellschaft Deutschland LiTG zur Aufklärung und Versachlichung der Energieeffizienz-Diskussion in der Beleuchtung beitragen, die Glühlampe und deren Eigenschaften und Alternativen beschreiben sowie Empfehlungen und Anleitungen geben, worauf beim Einsatz von Glühlampenalternativen zu achten ist.

Download de
Download en

Broschüre Heimvernetzung
Gemeinsam mit anderen Verbänden hat das GNi eine Broschüre erarbeitet, welche mit Text und einfachen Grafiken aufzeigt, was die strukturierte Verkabelung den Hausbewohnern bringt und wie sie zu realisieren ist.

Link

Neue Führungsriege

Die Stiftung Entsorgung Schweiz SENS hat ihren Fachbericht für das Geschäftsjahr 2009 publiziert. Mitunter mit interessanten Beiträgen zur Entsorgung von Leuchtmitteln und Leuchten.

Download Bericht


Die vom Nationalrat letzten Sommer verabschiedete Motion, wonach der Bundesrat beauftragt werden soll, ab 1. Januar 2012 den Vertrieb von Glühbirnen zu verbieten, die gemäss der Einstufung 2009 eine Energieeffizienz der Klassen C bis G aufweisen, wurde vom Ständerat in der laufenden Session abgelehnt.

Dies bedeutet, dass die Schweiz im Stufenplan zum Verbot von ineffizienten Leuchtmitteln weiterhin im Gleichschritt zur EU bleibt.

In der Beratung vom 02.06.2010 folgte der Ständerat somit den Empfehlungen der vorberatenden ständerätlichen Kommission, des Bundesrats und den Fach- und Branchenverbänden SLG, FvB sowie Swiss Retail Federation. Letztere haben es seit vergangenem Sommer verstanden, Entscheidungsträger ausführlich mit relevanten Informationen zu versorgen und die gemeinsame Position der Verbände zu mit Argumenten zu unterlegen



zurück
UREK-Ständerat empfiehlt Ablehnung
Neue Studie des Bundes
LED in der Strassenbeleuchtung?

Neuer Newsletter

Aktuell sind im Intranet für die Teilnehmer folgender Kurse / Veranstaltungen weiterführende Informationen abgelegt:

 


Lehrgang LichtplanerIn SLG 1

 

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 1 Basic (136/2017)

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 1 Basic (137/2018)

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 1 Basic (138/2018)

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 1 Basic (139/2018)

 


Lehrgang LichtplanerIn SLG 2 Innenraum

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 2 Innenraum, Kurs 7

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 2 Innenraum, Kurs 8

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 2 Innenraum, Kurs 9

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 2 Innenraum, Kurs 10



Lehrgang Lichtplaner SLG 3

Login Lehrgang LichtplanerIn SLG 3


Spezialkurs Öffentliche Beleuchtung


Login Öffentliche Beleuchtung

(Um zum Intranet zu gelangen, bitte auf den entsprechenden Kurs klicken; das für das Login benötigte Passwort wurde Ihnen zu Beginn der Veranstaltung mitgeteilt. Falls Sie das Passwort vergessen haben, können Sie dies per Email bei Ihrem Kursleiter anfordern.)


Bild © Tom Kleiner / PIXELIO www.pixelio.de

Projekt "Therme Vals" wird mit dem Tageslicht-Award ausgezeichnet.

Vom 21. bis 24. September 2014 findet in Den Haag/Holland die 21. LICHT statt.

Die Gemeinschaftstagung der lichttechnischen Gesellschaften Österreichs, Deutschlands, der Niederlande und der Schweiz bietet zu 11 thematischen Schwerpunkten zahlreiche relevante Fachbeiträge und stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, bestehende Kontakte zu pflegen sowie neue zu knüpfen.

 

Gerne laden wir Sie dazu ein, anlässlich dieser Veranstaltung einen Vortrag zu einem der thematisierten Schwerpunkte zu halten.

 

Frist zur Einreichung von Vortragsanmeldungen: 1. Dezember 2013 (in elektronischer Form (pdf).

 

Nachstehend die Links zur Homepage,  Einladung und Vortragsanmeldung:

www.licht2014.nl

 

Einladung

http://www.licht2014.nl/einladung.pdf

 

Anmeldung von Vorträgen:

http://www.licht2014.nl/abstrakt_anmeldung.pdf

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.