Halogenlampenverbot

Die vom Nationalrat letzten Sommer verabschiedete Motion, wonach der Bundesrat beauftragt werden soll, ab 1. Januar 2012 den Vertrieb von Glühbirnen zu verbieten, die gemäss der Einstufung 2009 eine Energieeffizienz der Klassen C bis G aufweisen, wurde vom Ständerat in der laufenden Session abgelehnt.

Dies bedeutet, dass die Schweiz im Stufenplan zum Verbot von ineffizienten Leuchtmitteln weiterhin im Gleichschritt zur EU bleibt.

In der Beratung vom 02.06.2010 folgte der Ständerat somit den Empfehlungen der vorberatenden ständerätlichen Kommission, des Bundesrats und den Fach- und Branchenverbänden SLG, FvB sowie Swiss Retail Federation. Letztere haben es seit vergangenem Sommer verstanden, Entscheidungsträger ausführlich mit relevanten Informationen zu versorgen und die gemeinsame Position der Verbände zu mit Argumenten zu unterlegen



zurück