Headerbild_innenraumbeleuchtung_3.jpg

Lichtplaner SLG Aussen

Die immer grösser werdende Zahl der Beleuchtungsaufgaben im Aussenbereich verlangt nach einer Spezialisierung: Strassen, Plätze, Tunnel, Fussgängerstreifen, Unterführungen, Sportanlagen im Freien aber auch der eigene Vorgarten wollen richtig und energieeffi zient beleuchtet werden. Viele Bereiche kennen eigene Normung und Regeln!

Die SLG bietet auch hier eine Ausbildung an. Der «Lichtplaner SLG Aussen» besteht aus 3 aufeinander aufbauenden Stufen. Jede Stufe beinhaltet ca. 60 Lektionen und bedingt ein Selbststudium im ähnlichen Rahmen. Unterstützt wird auch diese Ausbildung durch flankierende Fachkurse.

Jede Stufe wird auf Wunsch mit einer Prüfung abgeschlossen. Das erfolgreiche Bestehen der Prüfung berechtigt das Tragen des Titels LICHTPLANER SLG 1 bzw. 2 oder 3 AUSSEN. Die Prüfungen bilden die Zulassungsbedingung zur eidg. Berufsprüfung. Damit kann der Titel LICHTPLANER Fachrichtung Aussen mit eidg. Fachausweis erlangt werden.

Die Ausbildung Lichtplaner SLG wird von Spezialisten aus der Praxis geleitet. Dies sichert die breite Abstützung in der Lichtbranche und die ständige Anpassung an die aktuellen Gegebenheiten des weitläufigen Themas.

Praxisnahe Beispiele helfen den Teilnehmern, die moderne Beleuchtungswelt im Aussenbereich kennen- und verstehen zu lernen. Der Lichtplaner Aussen ist in der Lage, Planungen selbständig auszuführen, Bauherren und Planer zu beraten und ihre Lichtlösung korrekt zu erläutern.In der gesamten Ausbildung legen wir besonderen Wert auf die Fähigkeit zur Planung von energieeffizienten Beleuchtungsanlagen mit minimaler Lichtverschmutzung, die dem Verkehrsteilnehmer die nötigen Lichtwerte garantieren und somit auch zur Sicherheit beitragen.